Magen- und Darmbeschwerden

Magen- und Darmbeschwerden |

   

Egal ob Pferd, Hund oder Katze, es kommt immer mal wieder zu Beschwerden im Magen und Darmbereich. Manche Beschwerden sind schlimmer, manche lassen recht schnell positiv beeinflussen und verschwinden.

Schulmedizinisch ist in akuten Fällen immer in erster Linie abzuklären, um was es sich handelt. Im Anschluss ist ein Unterstützung über die TCM und im speziellen mit den Kräutern möglich. Morbus Crohn zum Beispiel läßt sich sehr gut langfristig mit kräutern unterstützen, ohne zusätzliches Kortison. 

Fressunlust, Appetitmangel und Müdigkeit sind ein sicheres Zeichen für Energiemangel. Auch hier sind die chinesischen Kräuter unverzichtbar in der Behandlung. Die Tiere blühen schnell wieder auf, das Fell glänzt und sie nehmen wieder aktiv am Leben Teil.

 
 
background
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK